DIY, Wohnen, Einrichten und Design aus Köln



Lass uns Blau machen – Trendwatch: Blau als Wandfarbe

Category : Living · (5) Comments March 17, 2017

Hätte mir noch vor einem Jahr jemand erzählt, dass ich mal eine blaue Wand in der Wohnung haben werde, hätte dieser jemand wohl ziemlich ungläubige Blicke geerntet.

Farbe war für mich ein NoGo. Egal ob bei der Wohnungseinrichtung oder im Kleiderschrank, Schwarz, Weiß und Grau dominierten meine Welt. Klar, Schwarz ist immer eine gute Idee, aber Farbe eigentlich auch.

 

Mit dem Umzug in unsere neue Wohnung haben sich meine Ansichten über farbige Wände etwas geändert. Die Küche hatte bei Einzug bereits eine Salbeigrüne Wand und das sah echt toll aus. Also blieb die Wand erst mal wie sie war.

Auch die Farbe Rosa hatte es mir inzwischen angetan. Kurzerhand und nach einiger Überzeugungsarbeit beim Mann bekam das Schlafzimmer eine halbhohe Wand in einem altrosa. Dazu kamen rosa Kissen und Accessoires. Ganz schön viel Farbe für mich. Aber blau hab ich mir auch zu dem Zeitpunkt noch nicht vorstellen können. Bis ich das erste Mal im Grünblaugrau Interieur stand.

Da war diese tiefblaue Wand und ich war sofort hin und weg. Vor dieser Wand sah einfach alles unglaublich gut aus, von warmen Holztönen bis zum satten Grün von jeglichen Zimmerpflanzen.

 

 

 

 

 

 

Die Küche macht jetzt einfach mal blau

 

 

 

Nach einigem Hin und Her erstrahlt nun auch unsere einst salbeigrüne Wand in der Küche in einem satten Petrolblau. Was soll ich sagen? Ich liebe es. Einfach alles sieht so viel besser aus vor dieser Wand. Pflanzen wirken noch viel grüner, Dinge aus Messing kommen wahnsinnig gut zur Geltung und besonders rötliche Holztöne sehen umwerfend aus. Aber guckt selbst:

 

 

 

 

dark blue wall color in the kitchen - www.craftifair.com

 

dark blue wall color in the kitchen - www.craftifair.com

 

dark blue wall color in the kitchen - www.craftifair.com

 

dark blue wall color in the kitchen - www.craftifair.com

 

 

 

Die Farbe habe ich übrigens von Kolorat – einem deutschen Onlinefachhändler für Farben, Lacke und Zubehör. Monja und Sebastian haben nicht nur die schönsten Farben parat, sondern auch Unmengen an Inspirationen rund um Wandgestaltung. Ich weiß, wie langwierig die Entscheidung für eine neue Wandfarbe werden kann. Da wäre die individuelle Farbberatung von Kolorat vielleicht genau das Richtige. Was ich richtig toll finde: Hat man irgendwo seine Wunscharbe gesehen, können Monja und Sebastian genau diese Farbe anhand eines Musters anmischen. Natürlich gibt es von jeder bestellbaren Farbe auch Muster. Meist weicht das Ergebnis an der Wand ja doch von der Darstellung auf dem Bildschirm ab.

 

Ich war ganz mutig und habe meinem Bildschirm vertraut und wurde nicht enttäuscht. Das Ergebnis sieht genauso aus wie auf der Webseite.

 

Hier geht’s zu meinem Farbton: Petrolblau von Kolorat
Die Farbe ist hochdeckend, super matt und ließ sich wirklich wunderbar verarbeiten. Im Farbkonfigurator kann man die perfekte Farbe für die eigenen Bedürfnisse auswählen.

 

 

 

Blau ist das neue Grau

 

 

 

Während noch vor zwei Jahren Grau die absolute Trendfarbe war, wird sie langsam aber sicher von Blau abgelöst. Auf der internationalen Möbelmesse in Köln im Januar wurde unheimlich viel blaues gezeigt, von Wänden über Accessoires bis zu ganzen Sofas war dort alles dabei.

 

 

Wer sich nicht direkt an eine Wand in blau traut, der kann auch schon mit einigen Accessoires und Möbelstücken blau machen:

 

 

 

 

 

 

Was denkt ihr? Könnt ihr euch eine blaue Wand vorstellen oder kommt so eineFarbe bei euch nicht in die Wohnung? Ich bin gespannt auf Eure Meinungen :-)

 

 



(5) comments

Kathrin
9 months ago · Reply

Sieht toll aus die Wandfarbe, als ich zum ersten Mal im “Grünblaugrau” war, ist mir diese Wand auch als erstes aufgefallen, ich fand sie so toll das ich direkt überlegt habe ob wir unseren Flur zu Hause nicht so streichen sollen. Bei dir in der Küche sieht es einfach super aus. Ich hatte in den 80ern tatsächlich eine blaue Phase (damals Stahlblau) was den Einrichtugsstil angeht, aber inzwischen ist über die Jahre alles blau aus der Dekoration verschwunden, aber diese petrolblaue Farbe hat es mir echt auch angetan.
Viele Grüße Kathrin

Jenni
9 months ago · Reply

Das sieht sowas von toll aus, dass ich gerade ernsthaft im Wohnzimmer umherschaue und mir überlege, ob das nicht was für uns wäre…
Wir haben bisher auch immer einen großen Bogen im jegliche Farbe gemacht – einfach, weil wir Angst hatten, unsere Räume zu klein zu machen. Letztes Wochenende haben wir uns ein Herz gefasst und unser (megakleines) Bad dunkelgrau (ich glaube, die Farbe nennt sich “Rock” – schon fast ans Schwarze grenzend, aber weicher) gestrichen – und sind total begeistert. Das macht noch einmal ganz andere Kontraste und lässt den Raum lebendiger wirken.

Mit einem Blau-Grün-Ton liebäugele ich derzeit sehr – würdest du persönlich das auch für kleinere Wohnzimmer empfehlen? :)

Liebe Grüße
Jenni

Berliner Landpomeranze
9 months ago · Reply

Bravo zu Deinem Mut, es mit diesem schönen Blau zu probieren! Ich bin auch ein echter Blautöne-Fan. Und von kräftigen Wandfarben sowieso. Sieht ganz toll aus!
Liebe Grüße
Jessica

Roger
9 months ago · Reply

Schöne Farbe gefällt mir super, aber ich hab sowieso einen Blau Tick ;)

[…] ich das erste Mal im Grünblaugrau Interieur stand.“ Craftifair macht blau – wir haben uns sehr über den Beitrag gefreut. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wenn Du kein Bot bist, löse diese kleine Aufgabe: *