DIY, Wohnen, Einrichten und Design aus Köln



Zu Besuch in der Grüne Erde-Welt im Almtal in Österreich

Category : Living, Tipps, Travel · No Comments April 24, 2019

Werbung

Die im September 2018 eröffnete Grüne Erde-Welt liegt ganz unauffällig in einer Geländemulde im schönen Almtal in Österreich. Umgeben von Bergen, Wald und Wiesen fügt sich das unscheinbare und dennoch architektonisch anspruchsvolle Gebäude aus Glas und Holz perfekt in die Landschaft.

Die Grüne Erde-Welt ist viel mehr als der größte Store und Produktionsstätte von Grüne Erde. Es ist ein Ausflugsziel, das Entdecken, Erleben und Shoppen vereint. Ich war letzten Herbst selbst dort und habe mich noch mehr in das umweltbewusste Unternehmen verliebt. Warum sich ein Besuch in der Grüne Erde-Welt definitiv lohnt, erfahrt ihr hier:

Grüne Erde – ein Unternehmen, das Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein ganz selbstverständlich lebt

Wer Grüne Erde noch nicht kennt, hier eine kurze Vorstellung des Unternehmens.

Grüne Erde wurde 1983 in Scharnstein in Österreich gegründet. Das Bestreben des Unternehmens ist seit jeher ein ökologisches, alternatives und soziales Wirtschaften. Das erste Produkt war die handgefertigte Naturmatratze „Weiße Wolke“.

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich

Grüne Erde verwendet für seine Produkte – das sind heute Möbel, Kleidung und Naturkosmetik – ausschließlich natürliche, nachwachsende Rohstoffe unter konsequentem Verzicht auf petrochemische Kunststoffe und genmanipulierte Substanzen. Die Herstellung der Produkte erfolgt weitgehend in Österreich direkt in der Grüne Erde-Welt oder in kleinen Produktionsstätten in der Nähe.

Die Welt von Grüne Erde entdecken und erleben – ein Besuch in der Grüne Erde-Welt

Die Grüne Erde-Welt wurde geschaffen, um den Kunden die Philosophie des Unternehmens noch näher zu bringen und erlebbar zu machen. Der Besucher taucht gänzlich in die Welt des Unternehmens ein. Er erhält Einblicke in die Produktion, lernt die Rohstoffe vom ersten Keim bis zur Verarbeitung kennen, erfährt alles über die Entstehung des Unternehmens und kann natürlich seine Lieblingsprodukte direkt shoppen. Und wirklich alles sieht einfach nur wunderschön aus. Es steckt unheimlich viel Liebe drin, bis in das kleinste Detail.

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich

Angefangen von dem wirklich atemberaubenden Gebäude, das mit der umliegenden Natur zu verschmelzen zu scheint. Durch die riesigen Glasfronten scheint das Gebäude fast unsichtbar. Ein architektonisches Zeichen, das man bereits aus der Ferne erkennt und über die Natur hinausragt wäre nicht das Richtige für Grüne Erde gewesen, sagt Architekt Klaus K. Loenart. Das Gebäude soll eine Landschaft darstellen. Ein Rundgang durch die Ausstellung soll an einen Spaziergang durch den Wald erinnern. Für dieses Gefühl durch einen Wald zu laufen sorgen die reichlich bepflanzten Lichthöfe, die sich über das gesamte Gebäude verteilen. Die Grenzen zwischen Gebäude und freier Natur verschwimmen förmlich.

Live dabei sein, wenn ein Möbelstück produziert wird

Besonders beeindruckend war für mich der Einblick in die Produktion von Polstermöbeln und Matratzen direkt in der Grüne Erde-Welt. Man kann quasi live dabei sein, wenn ein Möbelstück hergestellt wird.

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich

Übrigens habe ich noch nie so schöne Arbeitsplätze gesehen, wie hier bei Grüne Erde. Während die Damen die Matratzen zusammennähen, können sie einen atemberaubenden Blick auf eine üppige Blumenwiese genießen. Ich würde wahrscheinlich kaum was schaffen, sondern nur gucken.

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich

Auch in der Möbelausstellung wandert der Blick immer wieder vorbei an den wundervollen Möbeln aus massivem Holz auf diese üppige Blumenwiese. Das sind die verschwimmenden Grenzen zur Natur, von denen ich eben sprach. Das Thema Natürlichkeit wird hier wirklich ausnahmslos gelebt.
Ich übertreibe nicht, wenn ich sage: das ist wohl der schönste Showroom, in dem ich je war. Wie Urlaub.

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich

Ein Stückchen Natur für das eigene Zuhause mit einem Möbelstück von Grüne Erde

Bei dem Besuch in der Grüne Erde-Welt bekommt man große Lust, sich dieses Gefühl von Natur nach Hause zu holen. Diesen Duft nach Holz und ätherischen Ölen, der hier in der Luft liegt, möchte man am liebsten einfangen.

Mit einem Möbelstück von Grüne Erde kann man sich wenigstens ein kleines Stück Natur in die eigenen vier Wände holen. Hier kann man wirklich guten Gewissens kaufen.

Es werden ausschließlich natürliche Materialien und Rohstoffe verwendet. Das Holz für die Möbel stammt zu 100% aus nachhaltiger Forstwirtschaft in Europa. Die Zirbe und Kernesche stammen sogar zu 100% aus Österreich. Auf Metallverbindungen bei den Möbeln wird gänzlich verzichtet.

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
Probeliegen der Matratzen mit Blick auf einen der viele Lichthöfe
ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
Ein Traum von Kleiderschrank mit Türen aus Reispapier

Natürlich hat ein Möbelstück von Grüne Erde seinen Preis, aber es ist eine Anschaffung fürs Leben und unsere Umwelt. Bei Grüne Erde wird man genau deshalb keine Trendteile finden, sondern solides und zeitloses Design. Von der Philosophie und der Ästhetik her erinnert mich vieles an Japan. Dort wird genau dieses zeitlose und zurückhaltende gelebt.

Und weil ich ein großer Japan-Fan bin, habe ich mich natürlich in den wundervollen Kleiderschrank Hiraki mit Reispapiertüren (siehe Foto oben) verliebt. Wie konnte es auch anders sein. Ein absolutes Traumteil.

Vom Gartenmarkt bis zur Kräuterwanderung – Veranstaltungen in der Grüne Erde-Welt

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
Rund um das Gebäude der Grüne Erde Welt gibt es viele Äcker auf denen Gemüse angebaut wird

Die Grüne Erde-Welt kann nicht nur auf eigene Faust entdeckt werden, es werden auch besondere Themenführungen angeboten. Angefangen bei einer Führung durch die komplette Grüne Erde-Welt, bei der man auch die Entstehung und die Philosophie des Unternehmens näher kennen lernt. Bei der Führung „Lebensräume im Jahreskreis“ werden in einem Spaziergang rund um die Grüne Erde-Welt verschiedenen Lebensräume wie die Blumenwiese oder das Feuchtbiotop vorgestellt. Wer den Wald noch besser kennen lernen möchte, kann sich auf Erkundungstour durch den Wald begeben und mehr über den Rohstoff Holz und nachhaltige Forstwirtschaft erfahren. Alle Themenführungen sind hier zu finden: Themenführungen.

Darüber hinaus finden noch viele andere tolle Veranstaltungen rund um die Grüne Erde-Welt und die umliegende Natur statt.

Kräuterwanderungen am Almuferweg oder eine Führung auf die hauseigenen BIO-Gemüsefelder sind nur eine kleine Auswahl des vielfältigen Veranstaltungsprogramms. Schaut doch mal im Veranstaltungskalender, ob nicht auch etwas Spannendes für euch dabei ist: Hier geht’s zum Kalender.

ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich
ZU Besuch in der Grüne Erde-Welt in Österreich

Auch Kinder bekommen in der Grüne Erde-Welt einiges geboten. Neben einem Spielplatz gibt es ein spezielles Ferienprogramm, das übrigens völlig kostenlos ist. In verschiedenen Themenführungen lernen die Kinder die Natur und ihre Bewohner besser kennen. Alle Veranstaltungen sind natürlich auch im Veranstaltungskalender zu finden.

Ich kann jedem ein Besuch in der Grüne Erde-Welt wirklich wärmstens ans Herz legen. Es ist so wundervoll zu sehen, dass es heutzutage noch Unternehmen gibt, für die Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und soziales Handeln einfach selbstverständlich sind. Hier werden keine Kompromisse gemacht. Fahrt hin und überzeugt euch selbst.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du kein Bot bist, löse diese kleine Aufgabe: *