DIY, Wohnen, Einrichten und Design aus Köln



Unser neues DIY TV Möbel

Category : DIY · (5) Comments November 1, 2013

Wie schon angekündigt, ist die Suche nach einem TV Möbel (hier gehts zum Post) erfolgreich beendet worden.
Zunächst hatten mein Freund und ich uns auf das TV Board von Ikea aus der Serie Stockholm geeinigt, es war das einzige was uns beiden gefiel und bei dem die Maße alle stimmten. Immerhin müssen ja auch alle elektrischen Geräte untergebracht werden, Männer legen da ja bekanntlich großen Wert drauf.
Frohen Mutes sind wir dann zu Ikea gedüst und mussten dort feststellen, dass das gute Stück ausverkauft war, und das in ganz Deutschland, ja sogar in den Niederlanden. Als ein Mitarbeiter dann auch noch sagte, dass es bis Frühling 2014 Lieferschwierigkeiten gibt, standen wir wieder ganz am Anfang unserer Suche.

Wir sind dann zu dem Schluss gekommen, dass uns nichts anderes übrig bleibt als die Sache selbst in die Hand zu nehmen.
Gemeinsam haben wir getüftelt, gezeichnet, recherchiert und wieder verworfen, bis endlich der endgültige Entwurf stand.

diy tv board - craftifair.com

Entstanden ist ein TV Möbel, dass perfekt auf die Ecke und die ganzen Geräte abgestimmt ist.
Alles hat seinen Platz gefunden, sogar die eher hässlichen DVD-Hüllen sehen besser aus.

Als Basis für das TV Board dienten zwei Module aus der Besta Serie von Ikea (hier gehts zum Shop), die wir mit den passenden Türen versehen haben.
Um den cleanen Look zu erhalten, haben wir auf Türgriffe verzichtet.

diy TV Board - craftifair.com

Im Baumarkt haben wir unbehandeltes Buchenholz für den Korpus und die Füße gefunden.
Die klobigen Holzbalken als Füße sind das gewisse Etwas, sonst würde das TV Board sicher etwas langweilig wirken.

diy tv board - craftifair.com

diy tv board - craftifair.com

Im Nachhinein ist klar, es war die beste Entscheidung selbst ein TV Board zu bauen.
Es ging total schnell!
Es war super easy!
Es hat nicht viel gekostet!

Worauf wartet Ihr noch? Material einkaufen und los gehts!
Die Anleitung gibt´s hier:

Material:

– zwei Module aus der Besta Serie von Ikea (inkl. Türen)
– zwei Holzbretter (150 cm breit und 40 cm tief)
– ein Holzbrett (30 cm breit und 40 cm tief)
– zwei massive Holzbalken
– Montagekleber
– Bohrmaschine
– Schrauben

TVBoard_Material

Als erstes müssen die Füße mit der Bodenplatte verschraubt werden.
Dafür die genaue Stelle anzeichnen und mit 6 Schrauben pro Fuß fixieren.

TVBoard_Step123

Die Besta Module werden mittels Montagekleber mit dem Holz verklebt. Auf diese Weise werden auch Arbeitsplatten in Küchen befestigt, man muss sich also keine Sorgen wegen der Haltbarkeit machen.
Beim verkleben darauf achten, dass alle Kanten gerade abschliessen.
Nach 24 Stunden ist der Kleber völlig ausgehärtet.

TVBoard_step4567

Für den kleinen Zwischenboden, haben wir kleine Plastik mit Nägeln n die Seite der Module gehämmert und den Boden einfach drauf gelegt.
Schon ist das individuelle Möbelstück fertig.

Nun bin ich natürlich gespannt wie es findet! War es eine gute Entscheidung selbst zu bauen?
Ich freue mich auf eure Meinungen!



(5) comments

Monika
6 Jahren ago · Antworten

Selbst ist der Mann – bzw. das Paar, man bekommt sowieso trotz Riesenangebot nicht immer was man möchte, um so zufriedener ist man, wenn man selbst etwas herstellen kann. Ihr seid somit die einzigen weit und breit, die so ein tolles Fernsehmöbel besitzen!

Nike
6 Jahren ago · Antworten

Auf jeden Fall war das die beste Idee, die Ihr haben konntet, das ist Euch wirklich gelungen!
Wir machen das hier auch öfter, dann hat man wenigstens Möbel die perfekt auf den eigenen Geschmack & die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten sind!
Grüße
Nike
Ps: Hast Du das Projekt schon bei ikeahackers.net vorgestellt? Da passt es doch perfekt hin!

wow, das is echt schön geworden – die klobigen beine zum cleanen korpus… einfach toll! und ich will jetzt endlich auch eine deckplatte für unser gepimptes besta. :)

viele grüße, miri

Klara
6 Jahren ago · Antworten

Wow, das ist ja toll geworden! :) In deinem Post wo du die verschiedenen Modelle vorgestellt hast, hätte ich mich auch nicht entscheiden können, aber das hier passt jetzt perfekt!
Ich bin auch gerade am überlegen, ob ich mich daran wagen soll mir einen Couchtisch nach meinen Vorstellungen zu bauen. Ich hätte bei kolonialmoebel24.de ein Modell gesehen, das mir sehr gut gefällt, aber das ist leider im Budget nicht ganz drinnen… Also DIY. Mal sehen, ob ich mich traue und obs dann annähernd so toll aussieht wie bei euch! :)
Lg, Klara

laura
6 Jahren ago · Antworten

Oh, wie schön! Die TV-Bank ist genial geworden, schön schlicht und modern, sieht echt super aus! (: Ich habe deinen Blog über Abeautifulmess gefunden und bin richtig begeistert. Deine Wohnung ist eine wahre Inspiration!

Alles Liebe,
Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du kein Bot bist, löse diese kleine Aufgabe: *