DIY, Wohnen, Einrichten und Design aus Köln



DIY Beistelltisch – eine halbrunde Sache

Category : DIY · (3) Comments März 12, 2019

Ich wage zu behaupten, Beistelltische sind essenzielle Einrichtungsgegenstände. Einen kompletten Artikel habe ich diesem vielseitigen Möbelstück schon gewidmet (Hier lesen). Egal ob eckig oder rund, aus Metall oder aus Holz, farblos oder bunt – es gibt sie in unendlich vielen verschiedenen Ausführungen. Ebenso existieren nahezu unendlich viele Verwendungsmöglichkeiten. Und weil Beistelltische so praktisch sind und überall hin passen, gibt es hier die Anleitung für einen DIY Beistelltisch.

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik

Mit Glücksfund im Baumarkt und Pizza zum DIY Beistelltisch

Einzig und allein die Basis für den Beistelltisch zu finden gestaltete sich etwas schwierig. Irgendwo drauf müssen die Halbrundstäbe ja geklebt werden. Ewig habe ich überlegt, was sich dafür eignen könnte. Ein Eimer vielleicht? Oder ein Stück Ofenrohr?

Auf gut Glück bin ich den Baumarkt gefahren um nach etwas zu suchen, von dem ich noch nicht wusste, dass ich es brauche. Akribisch bin ich jeden Gang abgegangen und wollte schon aufgeben. Als es plötzlich vor mir stand bzw. hing. Eine leere Kabeltrommel mit einer Papprolle in der Mitte. Mit genau den perfekten Maßen (Hier ist ein Bild von der Kabeltrommel).

Wahrscheinlich ist der Baumarktmitarbeiter noch nicht dazu gekommen, die leere Kabeltrommel gegen eine neue zu ersetzen. Zu meinem Glück durfte ich die leere Kabeltrommel haben. Sie würde sowieso auf dem Müll landen.

Und was hat Pizza jetzt mit dem DIY Beistelltisch zu tun?

Mindestens genauso viele Gedanken wie zu der Tischbasis habe ich mir zur Tischplatte gemacht. Ich wollte keine Holzplatte aus dem Baumarkt, die ich noch zusägen muss. Etwas hochwertiges, das zum Look des Tisches passt.

Ich habe gefühlt jeden Tag nach Marmortischen in den Kleinanzeigen gesucht, nur wegen der Tischplatte. Doch es war einfach nie die passende Größe im Angebot. Oder sie waren extrem teuer.

Inklusive der Halbrundstäbe wird der Tisch einen Durchmesser von 33 Zentimetern haben und die Tischplatte sollte exakt passen. Der Monk in mir wollte es einfach so.

Irgendwann hat mein Mann gefragt: „Warum nimmst du nicht einfach einen Pizzastein?“
Ja warum nehme ich nicht einfach einen Pizzastein? Die sind aus einem Naturstein und haben einen schönen matten Look. Es gibt sie in verschiedenen Größen und auch in 33 cm. Perfekt!

So nun genug geplaudert. Jetzt kommt endlich die super einfache Anleitung für den DIY Beistelltisch.

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik
DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik

Anleitung für deinen DIY Beistelltisch

Auf den ersten Blick scheint der Tisch kompliziert in der Herstellung, doch der Schein trügt. Er ist wirklich super einfach gemacht. Reine Fleißarbeit. Denn das Aufkleben der einzelnen Halbrundstäbe braucht seine Zeit. Aber keine Angst, auch das ist in zwei Stunden erledigt. Mit Trockenzeiten von Leim und Farbe ist der DIY Beistelltisch an einem verregneten Samstag fertiggestellt.

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik

Material:
Eine Papprolle (zB. von einer Kabeltrommel)
Halbrundhölzer aus Kiefer (Hier kaufen *Affiliatelink)
Pizzastein in passender Größe (Hier kaufen *Affiliatelink)
Holzleim (Hier kaufen *Affiliatelink)
Zwingen (Hier kaufen *Affiliatelink)
Möbelfarbe z.B. von Kolorat

Anleitung:
Als erstes werden die Halbrundhölzer auf die passende Länge gesägt. Das geht am einfachsten und saubersten mit einer Kappsäge.
Mit Hilfe einer Wasserwaage zeichnest Du einen geraden Strich auf die Papprolle. Der sorgt dafür, dass die erste Leiste auch wirklich gerade aufgeklebt wird.

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik

Die erste Holzleiste mit Holzleim einschmieren und exakt entlang der Bleistiftlinie aufkleben und für einige Sekunden fest anpressen.
Mit Zwingen fixieren und einige Minuten antrocknen lassen.
Dann nach und nach die restlichen Holzleisten ankleben. Immer schön bündig zum Rand und zur Nachbarleiste.

Sollte am Ende eine Lücke übrig bleiben, in die kein Halbrundstab mehr reinpasst – so wars bei mir – kannst du einfach eine kleinere Leiste reinkleben. Das fällt kaum auf.
Etwaige Längenunterschiede können nach dem vollständigen Trocknen des Holzleims mit der Stichsäge beseitigt werden.

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik

Jetzt kann der Tisch in der gewünschten Farbe lackiert werden. Ich empfehle hochwertige Farbe – zum Beispiel von Kolorat (Werbung, unbeauftragt) – zu verwenden. Die lässt sich super einfach verarbeiten und deckt hervorragend.

Zu Schluss wird der Pizzastein einfach oben drauf gelegt und fertig ist der schlichte DIY Beistelltisch.

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik
DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik

DIY Beistelltisch aus Holz und Keramik


DIY

(3) comments

Rebecca
4 Monaten ago · Antworten

Wow, coole Idee! Ein DIY ganz nach meinem Geschmack und superschön von dir in Szene gesetzt. ;)
Danke für´s Zeigen.

Liebe Grüße,
Rebecca

Agnes Gross-Weege
3 Monaten ago · Antworten

Klasse Idee!

[…] 6) Für alle, die auch auf runde Beistelltisch stehen, gibt’s bei Antonia ein richtig gutes DIY! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du kein Bot bist, löse diese kleine Aufgabe: *