DIY, Wohnen, Einrichten und Design aus Köln



Shopping Tipp: GRÜNBLAUGRAU Interieur in Köln

Category : Tipps · (6) Comments April 25, 2016

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Kathrin hat einen Hang zu Vintagemöbeln mit viel Patina und ist bereits stolze Besitzerin der Waage Vier in Ehrenfeld, einem Laden wo sie eben diese Vintage Möbelstücke verkauft. In einem Hinterhof gelegen hat die Waage Vier jedoch keine Schaufenster.

Caro hat ein Schaufenster, nämlich das Mietschaufenster in Ehrenfeld. Dort hat die Grafikerin mit einer Leidenschaft für außergewöhnliches Design und Papeterie bis vor kurzem Schaufläche vermietet. Auch an Kathrin und ihre Vintage Möbel. Irgendwie muss es zwischen den beiden gefunkt haben, denn nur einige Wochen später haben das Mietschaufenster und Waage Vier fusioniert und GRÜNBLAUGRAU war geboren. Keine Angst, die Waage Vier gibt es immer noch.

 

Zwei Frauen mit dem Sinn für Schönes – die eine hat die Möbel, die andere hat das Schaufenster.

 

Entstanden ist ein wundervolles Geschäft mit unglaublich viel Liebe zum Detail.

Das Sortiment bei GRÜNBLAUGRAU ist eine bunte Mischung aus Vintage Möbelstücken, besonderer Papeterie und Wohnaccessoires von jungen Designern, wie etwa nicenicenice, Sophie Eveleigh, California Dreaming, typealive oder maailma. Um nur einige Labels zu nennen.

Auf große Marken wird bewusst verzichtet. Die sind in Köln schon häufig genug vertreten. Wer also etwas wirklich Besonderes sucht, wird hier definitiv fündig.

 

Einmal in ein Möbelstück verliebt, sollte sich schleunigst entschieden werden. Denn was weg ist, ist weg. Hier sind alle Möbel Einzelstücke, die von Kathrin liebevoll ausgesucht wurden.

Wer eine Vorstellung vom dem perfekten Möbel im Kopf hat, sollte jedoch nicht zögern Kathrin davon zu erzählen, sie spürt es bei ihrem nächsten Besuch in Frankreich vielleicht für dich auf.

 

Warum eigentlich GRÜNBLAUGRAU?

 

Natürlich bin ich genauso neugierig wie ihr und habe die beiden gefragt warum sie ihren Laden denn ausgerechnet GRÜNBLAUGRAU genannt haben. Die Antwort ist so simpel wie kreativ: die Augenfarben der beiden Besitzerinnern ergeben zusammen GRÜNBLAUGRAU. Weil genau diese Farben sich auch im Laden häufig wiederfinden, war der Name schnell beschlossene Sache.

 

Komm, wir gehen mal rein und gucken uns ein bisschen um.

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Moderne Muster trifft altes Holz – die Kissen vom Aachener Label nicenicenice bekommen auf der alten Bank ihren großen Auftritt.

 

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Die Teppiche von GUR stammen aus Portugal. Jedes Modell gibt es nur einmal. Die Designletters im Vintage Regal à la String sind einfach absolute Klassiker.

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Die Monstera darf natürlich nicht fehlen, ist doch klar. Grün-blau-grau eben.

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Wer besondere Magazine mag, findet unter der Ladentheke eine kleine aber feine Auswahl. Das Mook Spaces findet man sonst nirgends in Köln. Wer sich jetzt fragt was ein Mook ist, ich wusste es bis zu meinem Besuch bei GRÜNBLAUGRAU auch nicht. Caro hat mir dann verraten, dass es eine Kombination aus Magazine und Book ist.

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Diese wirklich außergewöhnliche Keramik stammt von Sophie Eveleigh aus London. Entdeckt haben Caro und Kathrin die Künstlerin auf einem dort ansässigen Designmarkt und sie einfach gefragt, ob sie ihre Keramikstücke auch in Deutschland verkaufen möchte. Sehr erfrischendes Design.

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Die handgemachten Makramee Wandbehänge und Blumenampeln stammen von California Dreaming aus Berlin.

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com GRÜNBLAUGRAU Interieur Köln - Foto: www.craftifair.com

 

Auf dem Hocker steht eine Lampe vom Label maailma. Das Besondere an dieser Lampe ist wohl das Material, der Fuß besteht aus einem Kork-Lehm-Gemisch. Auf diese außergewöhnliche Materialkombination hat sich die Designerin Sirja Albrecht spezialisiert und ist dafür auch schon ausgezeichnet worden.
— 

 

Danke an Caro und Kathrin, dass ich euch besuchen durfte und ihr mir alle meine Fragen beantwortet habt.

Bis ganz bald.

 

 

GRÜNBLAUGRAU Interieur

Venloer Strasse 457

50825 Köln-Ehrenfeld

 

www.gruenblaugrau.de



(6) comments

Anne
2 years ago · Reply

Oh, toll. Den Laden habe ich schon mal gesehen. Aber ich war noch nicht drin. Sieht ja toll aus.

Kathrin
2 years ago · Reply

Ich kenne ja so einige coole Designerläden in Köln aber den kannte ich noch nicht, ein toller Tipp, sieht genau nach meinem Geschmack aus und dann noch Namenskollegin, da werde ich demnächst bestimmt mal vorbei schauen. Viele Grüße Kathrin

Iris
2 years ago · Reply

Hallo,
was für ein schöner Laden. Die Möbel sind ganz besonders schön. In solchen Läden findet man einfach immer etwas besonderes. Dann kann man seine Wohnung viel individueller einrichten. Gefällt mir total!

Grüße
Iris

Koko
2 years ago · Reply

Dieser Laden ist einfach göttlich schön. Habe den neulich durch Zufall entdeckt und mein Töchterchen hat sich gleich in einen Minikorbsessel verliebt ;)

Henry
2 years ago · Reply

Immer wenn ich hier vorbeischaue entdecke ich neue spannende Sachen. Die 5-er Kinobank hat es mir derzeit angetan. Schöne Bilder.

[…] ich das erste Mal im Grünblaugrau Interieur stand.“ Craftifair macht blau – wir haben uns sehr über den Beitrag gefreut. […]

Leave a Reply to Anne Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wenn Du kein Bot bist, löse diese kleine Aufgabe: *