DIY, Wohnen, Einrichten und Design aus Köln



DIY Wandspiegel in Augenform & die Pinterest Idea Journey

Category : DIY · (6) Comments May 5, 2017

DIY Wandspiegel in Augenform - www.craftifair.com

 

 

 

Oft werde ich gefragt woher ich all die Ideen für meine DIY-Projekte hernehme. Die besten Ideen kommen mir tatsächlich oft im Alltag. Immer dann wenn ich etwas brauche oder gerne hätte, das gerade nicht für mich verfügbar ist – als welchen Gründen auch immer – überlege ich mir, wie ich es selbst machen könnte.

 

Genauso ging es mir mit dem Spiegel. Einen ähnlichen habe ich vor einiger Zeit irgendwo im Netz gesehen, aber er war einfach nicht zu bekommen. Schon total frustriert, bin ich irgendwann auf die Idee gekommen, wie ich so einen Spiegel am besten selbst mache. Und hier ist er. Ich zeige euch natürlich gleich, wie man den Augenspiegel selbst baut.

 

 

Woher kommen eigentlich die Inspirationen für solche Projekte?

 

 

Wie eben schon gesagt oft aus alltäglichen Situationen. Die besten Inspirationen liefert aber eindeutig PinterestWer Pinterest noch nicht nutzt, muss es unbedingt ganz schnell nachholen. Ich könnte ohne die niemals versiegende Quelle an Inspirationen und Ideen zu wirklich jedem Thema nicht mehr leben.

 

Hier sammel ich Ideen zu DIY-Projekten, stelle Inspirationen zu einzelnen Räumen zusammen – zum Beispiel Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Arbeitszimmer – merke mir die leckersten Rezepte oder sammel einfach die schönsten Blumenbilder. Gerade jetzt im Frühling bestücke ich meine Pinnwand zum Thema Balkon & Garten sehr akribisch.

 

Plane ich zum Beispiel die Umgestaltung eines Raumes oder brauche Inspirationen zu einer bestimmten Wandfarbe, dann lege ich mir erst mal eine Pinnwand zu dem Thema an und pinne darauf fleißig. Das funktioniert dann wie eine Art Moodboard.

 

Egal welche Interessen man auch hat, auf Pinterest wird wahrscheinlich jeder fündig. Man kann nicht nur einfach stundenlang darin versinken durch die schönsten Bilder zu scrollen sondern kann seine Ideen schön gebündelt an einem Ort speichern und sortieren. So findet man auch garantiert das wieder, was man letztens auf irgendeiner Webseite gesehen hat.

 

Für mich war es natürlich gar keine Frage, als mich Anna von Pinterest fragte, ob ich Lust hätte bei der Pinterest Idea Journey mitzumachen.

 

 

 

Was ist die Pinterest Idea Journey?

 

 

Die Idea Journey ist ein neues Projekt von Pinterest, das Anfang 2017 gestartet ist. Pinterest begleitet seine Nutzer durch das Jahr und regt sie an viele neue Ideen auszuprobieren. jeder Monat steht dabei unter einem anderen Motto aus den Bereichen Food, Home, Fashion oder Beauty. Jedes Thema wird von einem Experten – das sind Blogger oder Youtuber – begleitet, der auf Pinterest seine Ideen und Tipps zum jeweiligen Thema sammelt.

 

 

Im Mai draht sich alles um das Thema Grün Leben und ich darf euch bei der Idea Journey als Experte begleiten. Hui, ist das aufregend!!

 

 

 

 

 

Das Coole bei der Idea Journey ist, dass ihr gepinnte Ideen als “ausprobiert” markieren könnt. Dafür einfach ein Häkchen an dem Pin setzen. So könnt ihr das ganze Jahr über verfolgen, welche Dinge ihr schon umgesetzt habt. Erfahrt hier, wie ihr bei der Idea Journey mitmachen könnt.

 

Hier geht’s zu meinem Expertenpinboard rund um das Thema Grün Leben. Ihr denkt, auf dem Board fehlt ein ganz bestimmter Pin? Dann sendet ihn per Direktnachricht an Pinterest Deutschland. Ich freu mich gemeinsam mit euch Ideen für ein grüneres Leben zu sammeln.

 

 

 

 

 

 

 

DIY Wandspiegel in Augenform - www.craftifair.com

 

 

 

 

Was gehört eigentlich zum Thema Grün Leben alles dazu? Neben Pflanzen und auch etwas grüner Farbe spielt der Nachhaltigkeitsfaktor natürlich eine entscheidende Rolle. Wer grün Leben möchte, sollte sich unbedingt Gedanken machen, wo all die schönen Dinge herkommen, die man sich in die Wohnung stellt.

 

Weil selbstgemachtes absolut nachhaltig ist und man sich sowieso viel mehr über etwas freut, das man selbst erschaffen hat, gibt’s für euch jetzt hier die DIY Anleitung für den Wandspiegle in Augenform. Sieht komplizierter aus als es ist. Also ran an Säge und Bohrer! Viel Spaß beim bauen.

 

 

 

Anleitung für einen DIY Wandspiegel in Augenform

 

 

 

Benötigtes Material:

  • Multiplexplatte oder Tischlerplatte mit den Mindestmaßen von 35 x 20 cm und einer Dicke von min. 8 mm
  • 1 Meter Rundholz mit 6 mm Durchmesser
  • 1 Meter Rundholz mit 4 mm Durchmesser
  • runde Spiegelfliesen zum ankleben mit 15 cm Durchmesser (hier bestellen*)
  • 1 Bildaufhänger zum nageln

 

Benötigtes Werkzeug:

 

Dauer:

  • etwa 2 Stunden

 

 

 

DIY Wandspiegel in Augenform - www.craftifair.com

 

 

 

DIY Wandspiegel in Augenform - www.craftifair.com

 

 

So wird’s gemacht:

 

 

1. Auf die Holzplatte eine Augenform vorzeichnen. Das geht am besten, wenn vorher eine Schablone angefertigt wird. Das Auge sollte eine Länge von 35 cm und eine Höhe von 20 cm haben. Diese Größe ergibt ein harmonisches Verhältnis zum Spiegel mit 15 cm Durchmesser.

 

2. Das Auge mit der Stichsäge aussägen. Darauf achten, dass ein Sägeblatt eingespannt ist, das sich für Holz eignet. Andernfalls kann es zu Splittern an der Sägekante kommen. Raue Sägekanten und Unebenheiten mit etwas Schleifpapier glätten.

 

3. Mit einem Bleistift werden die Punkte markiert, an denen die Löcher für die Wimpern gebohrt werden.

 

Oberseite: der erste Punkt wird mit einem Abstand von 3 cm zur Außenkante gesetzt, dann 9 weitere Punkte alle 3,8 cm. Das ergibt insgesamt 10 Punkte.

Unterseite: der erste Punkt wird mit einem Abstand von 2 cm zur Außenkante gesetzt, dann weitere 11 Punkte alle 3,4 cm. Das ergibt insgesamt 12 Punkte.

 

 

4. Jetzt die Löcher mit dem Akkubohrer und dem passenden Holzbohrer mindestens 5mm tief bohren. Für die Oberseite wird der 6mm-Bohrer verwendet und für die Unterseite des Auges der 4mm-Bohrer.

Dabei muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Löcher senkrecht gebohrt werden und nicht schräg. Sonst sitzen die Wimpern später nicht so schön gerade am Auge.
Mit dem Schleifpapier die Bohrlöcher glätten.

 

 

5. Die beiden Rundhölzer mit einer Säge in 10 bzw. 12 gleichlange Stücke teilen. An der Oberseite des Auges sind die Wimpern 10 cm lang plus 0,5 cm für das Bohrloch. An der Unterseite des Auges sind die Wimpern 6 cm plus 0,5 cm für das Bohrloch.

 

TIPP: Ich war mir sicher, nicht alle Bohrlöcher gleich tief gebohrt zu haben. Deswegen habe ich das noch ganze Rundholz nach und nach in das jeweilige Loch gesteckt und immer 10 cm abgemessen. So bin ich auf Nummer sicher gegangen, dass alle Wimpern in etwa gleich lang sind.

 

 

6. In jedes Loch einen Klecks Holzleim geben und die Wimpern in die Löcher stecken und ein paar Minuten trocknen lassen.

 

 

Bevor der Spiegel aufgeklebt wird, muss noch der Bildaufhänger angenagelt werden. Dafür die genaue Mitte des Auges finden und möglichst gerade annageln. Darauf achten, dass die Nägel nicht länger als die Holzplatte dick ist.

 

 

Spiegel mit starkem doppelseitigem Spiegelband (liegt den Spiegelfliesen meist bei) auf das Auge kleben. Fertig.

 

 

 

 

DIY Wandspiegel in Augenform - www.craftifair.com

 

 

Fertig! Aufhängen und Freuen!

 

 

Ich bin selbst total begeistert vom Ergebnis. In meinen Vorstellungen sah der Spiegel zwar genauso aus, aber Vorstellung und Realität liegen ja oft sehr weit auseinander. Wie oft habe ich mir schon die tollsten DIY-Projekte in meinem Kopf ausgemalt. Bei vielen ist einfach nur Schrott heraus gekommen. Das kann einen schon ziemlich frustrieren. Aber der Spiegel hat meine Erwartungen sogar noch ein bisschen übertroffen.

 

Ich bin gespannt wie euch der boho-inspirierte Spiegel gefällt. Wer ihn nachbaut muss mir unbedingt Fotos davon schicken.

 

Ach ja, und wenn er euch gefällt, dann pinnt ihn doch bei Pinterest ;-)

 

 

 

DIY Wandspiegel in Augenform - www.craftifair.com

 

 

 

 

 

 

 

 



(6) comments

Malmamsell
7 months ago · Reply

Ist mal eine originelle Idee für einen Wandschmuck und man kann den sogar selbst ziemlich leicht herstellen.
Ich finde die Anleitungen immer total gut, die Antonia hier liefert. Da sie ja alles selbst ausprobiert hat, kann sie uns Lesern das prima vermitteln, wie man sich auch solche schönen Stücke herstellen kann.
Wir sind schon auf das nächste DIY gespannt!

Maren
6 months ago · Reply

Liebe Antonia,
der Spiegel ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Hingucker geworden :) Ich finde es auch sehr inspirierend, wie du ihn mit den Pflanzen in Szene gesetzt hast – ich liebe Deko mit vielen Palmen und Kakteen!
Liebe Grüße,
Maren

[…] credit: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, […]

[…] credit: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, […]

Leave a Reply to This is the Only Mirror Round-Up You’ll Ever Need – user's Blog! Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Wenn Du kein Bot bist, löse diese kleine Aufgabe: *